Abmahnschutz

Vorteile von Händlerbund und Käuferschutz

Mit einem Onlineshop kann die Bekanntheit sowie der Erfolg eines Unternehmens gesteigert werden. Jedoch sollte die Erstellung und Betreibung eines solchen Shops nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Besonders die rechtlichen Vorlagen müssen eingehalten werden, damit es nicht zu Abmahnungen oder Bußstrafen kommt. Deswegen sollte ein Partner in Anspruch genommen werden, welcher die Erstellung der Webseite unterstützt und auch nach der Inbetriebnahme mit Rat und Tat zur Seite steht. Eine beliebte Anlaufstelle können Händlervereinigungen oder auch ein Händlerbund sein.

Ein Händlerbund kann auch über die deutschen Grenzen hinaus tätig werden und dient als Verbindung zwischen dem Händler und dem Kunden. Der Händlerschutz schließt diese Lücke und bietet optimale Lösungen für den Handel. Gerade in den letzten Jahren ist die Beliebtheit vom Händlerschutz stark angewachsen. Ein wichtiger Punkt ist dabei, dass der Schutz des Händlers nicht unterschätzt wird. Es kann immer wieder zu rechtlichen Streitigkeiten oder Abmahnungen kommen, wenn der rechtssichere Aufbau nicht eingehalten wird.

Genau hier kann der Händlerschutz greifen, welcher diverse Pakete bietet, um einen sicheren und vertrauenswürdigen Onlineshop aufzubauen, welcher auch Sicherheit für den Händler bietet. Beispielsweise werden die aktuellen AGBs erstellt und angepasst. Das ist besonders wichtig, damit auf die individuellen Leistungen eingegangen wird. Aber auch Datenschutzerklärung, Versandkostenerklärung, Batterieverordnung oder Widerrufsbelehrung gehören zum Angebot vom Händlerschutz. Somit ist der Onlineshop rundum abgesichert und deutlich seriöser.

Käuferschutz - Mehr Schutz für Kunden

Der Schutz des Händlers ist nur ein Aspekt, der beim Onlineshop wichtig ist. Auch der Schutz des Kunden sollte im Vordergrund stehen. Deswegen gibt es den sogenannten Käuferschutz, welcher viele wichtige Punkte beinhaltet. Der Käuferschutz schützt den Käufer beim Handel im Onlineshop. Beispielsweise zeigt das Gütesiegel an, dass der Kauf mit voller Sicherheit durchgeführt wird. Das heißt, sollte das Paket nach der Bezahlung nicht ankommen, kann das Geld zurückverlangt werden.

Aber auch die Rücklieferung ist im Käuferschutz beinhaltet. Somit werden zahlreiche Aspekte abgedeckt, damit der Kunde sicher im Onlinehandel einkaufen kann. Als Shop sollte man sich am besten das Angebot vom Käuferschutz näher ansehen. Immerhin wählen die meisten Interessenten die Shops danach aus, wie sicher diese sind. Durch ein Käuferschutz-Gütesiegel kann direkt ein besserer Eindruck entstehen, sodass die Kundenzahl wächst. Besonders wichtig ist, dass verschiedene Qualitäts- und Mindestanforderungen erfüllt werden.

Deswegen führt der Käuferschutz vorher eine umfangreiche Überprüfung durch, ob diese Punkte auch erfüllt werden. Nach der Endabnahme wird das Gütesiegel übergeben, doch dieses kann auch wieder aberkannt werden, wenn die Anforderungen nicht eingehalten werden. Deswegen kommt es zu regelmäßigen Überprüfungen, ob alle Erwartungen erfüllt werden. Bei Fragen oder Problemen kann man sich natürlich jederzeit an die Käuferschutz-Klärungsstelle wenden, damit eine Einigung herbeigeführt werden kann. 



Schutzpaket


Händlerschutz Schutzpaket
© 2017 haftungsausschluss.de - Alle Rechte vorbehalten - Händlerschutz Händlerbund