Abmahnschutz

Haftungsausschluss

Die Frage was es für ein Haftungsausschluss Beispiel gibt stellen sich viele Personen im nachfolgenden Text wird näher darauf eingegangen und es wird erklärt was ein Haftungsausschluss überhaupt ist und ob es dieses überhaupt gibt.

Was ist ein Haftungsausschluss?

Unter einem Haftungsausschluss ist eine vertragliche Abmachung zu verstehen. Dieser Haftungsausschluss schließt eine nach dem Gesetz begründete Haftung für beispielsweise Sachmängel, Rechtsmängel oder Schadensersatzansprüche aus. Der Haftungsausschluss ist so lange zulässig, solang die Vertragsfreiheit gilt. Die Haftung wird für vorsätzliche Handlungen nicht ausgeschlossen. Ausgeschlossen wird die Haftung jedoch, wenn es sich um fahrlässiges Verhalten der Erfüllungshilfen nach den §§276 und 278 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) handelt. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) verschiedener Unternehmen, ist oft eine Klausel bezüglich des Haftungsausschlusses vorhanden. Die AGB's werden unwirksam, wenn in der Klausel die Haftung des Verwenders, eines gesetzlichen Vertreters oder der Erfüllungshilfen bei grob fahrlässigem Verhalten eingegrenzt wird. Dies gilt ebenfalls für den Fall, wenn Vertragspflichten verletzt wurden.

Was muss ein Haftungsausschluss beinhalten?

In einem Haftungsauschluss müssen folgende Inhalte zu finden sein:

  1. Der Inhalt des Angebotes: Es wird keinerlei Gewähr vom Autor für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen, die er bereitgestellt hat, übernommen. Solange keine Nachweise für ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt, sind Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch Nutzung oder Nichtnutzung dargestellter Informationen enstanden sind, ausgeschlossen.
  2. Verweise und Links auf fremde Seiten: Ist es dem Autor möglich, durch Verweise und Links die Nutzung von rechtswidrigen Materialien zu nutzen, zu verhindern, gilt nicht der Haftungsausschluss.
  3. Urheber- und Kennzeichenrecht muss beachtet werden: Alle Publikationen die Urheberrechte beinhalten müssen durch lizenzfreie Publikationen ausgetauscht werden.
  4. Datenschutz muss gewährleistet werden: Die Abgabe von persönlichen oder geschäftlichen Daten muss auf freiwilliger Basis möglich sein.
  5. Rechtswirksamkeit des Haftungsausschlusses: Sollten Formulierungen des Textes nicht mehr aktuell sein, bleiben die restlichen Teile des Dokuments in ihrer Gültigkeit unberührt.

Es gibt also doch ein Haftungsausschluss Beispiel. Jedes Beispiel muss die oben angegebenen Punkte beinhalten.



Schutzpaket


Händlerschutz Schutzpaket
© 2017 haftungsausschluss.de - Alle Rechte vorbehalten - Händlerschutz Händlerbund